Sie sind hier: Startseite » Tipps/Angebote » Trauung

Trauung

Entscheiden Sie sich: Was ist wichtiger, die Kirche oder der Pfarrer. Entsprechend gehen Sie auf die Wünsche oder Bedingungen ein, wenn überhaupt. Akzeptiert der Pfarrer die evtl. andere Kirche, den Weg, die Bedingungen usw.? Akzeptiert die Kirchenpflege einen "fremden" Pfarrer, dessen Gepflogenheiten usw.?

Möchten Sie eine spezielle Darbietung in der Kirche? Klären Sie ab, ob es gestattet ist, bevor Sie den Termin reservieren. Falls Sie auf Widerstand stossen, suchen Sie etwas anderes! Denn, was nützt Ihnen Ihre Lieblingskirche oder den Wunschpfarrer, wenn die Rockband des Ehemanns nicht spielen darf. Oder ist es verboten, auf dem Kirchplatz den Apero zu servieren, weil evtl. ein Brotkrümmel liegenbleiben könnte. Ist es erlaubt, in der Kirche Erinnerungsfotos zu schiessen und/oder Videos zu drehen. Lassen Sie ein kategorisches Nein nicht gelten. Ein Foto- oder Video-Profi weiss, was sich gehört. Niemand liebt ein dauerndes Blitzlichtgewitter oder ein arrogantes Videoteam, das meint, die Hochzeit finde ganz allein nur zu deren Ehren statt. Aber eben, hier muss alles stimmen: das Verständnis des Pfarrers, Einsicht der Kirchenbehörden, und eben der Foto- und Videoprofi, der weiss, wie er sich zu verhalten hat und allenfalls hilft, einen Konsens zu finden. Wichtig ist, dass Sie informieren.

Abschliessend noch etwas zur geografischen Lage der Kirche. So romantisch es wäre, sich in der abgelegenen Kapelle, die man auf der Wanderung im letzten Sommer entdeckt hatte, zu trauen. Denken Sie an die Leute, die ja mit schönen Kleidern und engen Glanzschuhen kommen möchten. Und vielleicht haben Sie einen so grossen Bekannten- und Verwandtenkreis, dass Leute draussen bleiben müssen.

Da es hunderte von geeigneten Kirchen gibt, und diesbezüglich wohl jeder sein eigener Geschmack hat, verzichten wir auf eine Adresskartei von Kirchen und Kirchgemeinden....

Länge und Inhalt des Gottesdienstes, Art der Zeremonien usw.

Jeder Pfarrer spricht vorgängig mit dem Brautpaar über den Ablauf des Gottesdienstes. Haben Sie eigene Ideen zur Gestaltung des kirchlichen Ablaufes. Ist Ihnen der übliche Ablauf zu "normal", zu oberflächlich, zu abgedroschen? Immer öfter erleben wir, dass auf eine ellenlange Predigt und gemeinsamen Gesang verzichtet wird.

Darbietungen in der Kirche

Wie oben bereits angedeutet, ist es eine nicht zu unterschätzende Bereicherung, wenn in der Kirche noch etwas spezielles "passiert". Ob dies nun die Rockband des Bräutigams, ein Flötenvortrag des Patenkindes oder eine engagierte Gospelsängerin ist, spielt eine untergeordnete Rolle.

Adressen für MusikerInnen speziallisiert für die Kirche >>

Alternativen

Hand aufs Herz! Gibt es was schöneres? Dieser wunderschöne Moment, wenn die Glocken extra für Sie beginnen zu läuten. Der ergreifende Anblick der wartenden Gäste vor und nachher in der Kirche. Und wenn dann die Einleitungsmusik erklingt, die Braut nach vorne schreitet, hatten schon manche, auch hartgesottene Erdenbürger und natürlich -innen mit hyperaktiven Tränendrüsen zu kämpfen.

Trotzdem: es gibt Menschen, die aus was für Gründen auch immer, an diesem wichtigen Tag etwas anderes wünschen. Hier ein paar Vorschläge:

Hochzeit unter freiem Himmel

Zur Zeit hat die Hochzeit unter freiem Himmel Hochkonjunktur - zumindest im Sommer. Dabei muss man nicht auf einen Pfarrer verzichten. Falls IHR gewünschter Gottesdiener dies nicht mitmachen möchte, gibt es inzwischen einige freie Theologen, die gar nicht so zickig tun.

Die Kapitäns-Trauung auf dem Schiff

ist mit Sicherheit eine echte Alternative, für diejenigen, die mit der Religion nicht so viel am Hut haben oder aus irgend einem Grunde eine kirchliche Trauung nicht wünschen und denen eine "Nur"-Standesamtliche Trauung dann doch zu gering ist. Fragen Sie bei Schiff-Fahrtsgesellschaften nach.


Alternative Pfarrer/Theologen

Finden Sie keinen Pfarrer, der Sie in der Wunschkirche traut?

Es gibt einige Pfarrer, darunter Theologen, die sich für eine freie Trauung zur Verfügung stellen. Es gibt sie sogar innerhalb der etablierten Religionen - man muss einfach fragen.

Vielleicht hatten Sie einen Religionslehrer, den Sie gut mochten und wünschen, dass er Ihnen das JA abnimmt. Fragen Sie ihn, welche Möglichkeiten es gibt. Auch die traditionellen Kirchen müssen langsam schauen, dass ihnen nicht allzuviele Schäfchen davon laufen. Und erlauben Erstaunliches.

  • Freie Theologen/innen

Adress-Übersicht

Klick für Details

  • Alfons Koller

    Gestaltung Ihrer freien Trauzeremonie mit angenehmer sonorer Stimme, charismatischer Ausstrahlung und souveräner Gelassenheit.

  • Andreas Wagner Freischaffender Theologe

    So sollte Ihre Hochzeitszeremonie sein: auf Sie zugeschnitten, sehr persönlich gestaltet, von niemandem vorgeschrieben und am Ort und zur Zeit Ihrer Wahl. Ihre Wünsche und Ihre Vorstellungen st...

  • Barbara Schleuniger

    Eine freie Trauung ist für Sie die ideale Wahl, wenn Sie als Paar unterschiedliche Kulturen und/oder Religionen vertreten. Als Fachfrau kann ich Sie individuell beraten und nach Wunsch neue und traditionelle Elemente einbauen und stimmig verbinden.

  • Damian Latka

    Sportlehrer ETH und Systemischer Naturtherapeut auszeiten spiRituale szenisches Ja sagen Ich sage ja zu dir. Aber ich sage auch ja zu mir. So sage ich ja zu uns und unserer ...

  • Daniel Kallen

    "Ja, ich will!" Sie möchten heiraten...? ... und suchen einen Pfarrer, der eine stilvolle, persönliche und besondere Feier nach Ihren Wünschen gestaltet? ... in einem romantischen Kirchlein, im...

  • Rosmarie Brunner Freie Theologin

    Rosmarie Brunner, Theologin Büro für Tat und Rat Göschenenstrasse 52 Die Karawansere 4054 Basel Hochzeit / Trauung / Segensfeier Sie sind ein Paar! Gerne übernehme ich die Gestaltung...

  • Traumich - persönliche Hochzeitszeremonien

    Das führende Netzwerk für freie Trauungen vereint ein buntes Team an redegewandten und charismatischen Frauen und Männern. Wer von uns darf Sie trauen?

  • Wolfgang Weigand "Schritte"

    freischaffender Theologe, Präsident des Berufsverbandes freischaffender Theologen