Lokalitäten, Verpflegung

Treffpunkt

Meistens trifft man sich vor der Kirche. Falls mit einem Reisecar dorthin gefahren wird, ist es von Vorteil, einen Ort als Treffpunkt zu wählen, an dem man nicht der - ja bekanntlich nicht immer sonnigen - Witterung ausgesetzt ist. Und dies ist auch bei grossen Parkplätzen nicht immer der Fall.

Bei der Wahl des Treffpunktes sollte man unbedingt auch bereits an den Abend, resp. die Nacht nach dem Fest denken. Werden die Leute danach einfach ihrem Schicksal überlassen, ist dies verantwortungslos. Ist der Treffpunkt gleichzeitig der Zielpunkt, d.h. besteht keine Übernachtungsmöglichkeit beim Festdomizil, sollte unbedingt hier, also am oder in unmittelbarer Nähe des Treffpunktes eine solche, oder ein Taxi-Standplatz stehen. Wenn die (übermüdeten und/oder alkoholisierten) Autofahrer dann immer noch "Helden" spielen möchten und keinen Gebrauch vom Schlafangebot oder Taxi machen möchten, dann ist es deren Risiko.

Apero

Der Apero
Der Apero bescheiden oder

Ich würde es schon fast als Muss bezeichnen, dass der Apero in unmittelbarer Nähe der Kirche stattfinden kann. Dies aus verschiedenen Gründen:
Nach der Kirche möchten die meisten Leute ihre Gratulationen loswerden. Dies dauert.
Danach möchte der Fotograf möglichst schnell, solange die Leute noch da sind, die Gruppenfotos machen. Dies dauert auch.
Wenn nun der Apero zu weit entfernt ist, wenn womöglich mit Fahrzeugen dorthin verschoben werden muss, dann ist das Chaos programmiert.

üppig, wie ein Kunstwerk präsentiert
üppig, wie ein Kunstwerk präsentiert

Der Apero muss übrigens nicht unbedingt aus Lachs, Kaviar und Champagner bestehen. Wenn die Umstände nicht optimal sind, tun es auch Salzstängeli und Nüssli mit wenig Wein und Orangensaft. Dann sollte es jedoch irgendwann - zumindest für die geladene Gesellschaft eine

Zwischenverpflegung

geben. Diese kann dann örtlich und zeitlich ziemlich unabhängig gestaltet werden. Und Ihrer Phantasie können Sie hier freien Lauf lassen. Je nach Bewegungsmittel der Gesellschaft kann diese auf demselben (Schiff, Tram, Oldtimerbus usw.) stattfinden, oder bei einem Halt während der Verschiebung. Das ganze kann verbunden werden mit einem Spiel, einer Überraschung (z.B. Brautentführung), Besichtigung eines Schlosses, Puppentheater usw.

Die Locations

Der Apero kann
Der Apero kann man auch in einer aufgemotzten Scheune feiern

Sowohl der Apero wie auch für das endgültige Festdomizil können Sie sich etwas originelles einfallen lassen. Es gibt vieles zwischen dem Grillplatz und dem Grand-Hotel, der Jagdhütte und dem Schloss. Aber noch einmal: Es kann Mitten im Sommer kalt und unfreundlich sein. Gehen Sie so oder so auf Nummer Sicher. Also der Grillplatz am Fluss oder das lauschige Gartenhäuschen vom Onkel ist zwar ein origineller, aber nicht unbedingt der geeignete Ort.

Am Abend ist dann
Am Abend ist dann eher gediegen oder gemütlich angesagt

Wie wär's in einem grossen Gewächshaus, in einer speziell umgebauten Bahn, einem Bergrestaurant (kann auch im Winter ein wunderschöner Hochzeitsabend bieten) oder - je nach Saison - auf einem Schiff? Wobei es nicht unbedingt ein Vierdeck-Luxuskreuzer sein muss, sondern auch ein umgebautes Ledischiff eine einmalige Embiance bieten kann. Was und wo auch immer Sie den Abend der Abende erleben möchten, kosten Sie ihn, wenn immer möglich, vor. Lassen Sie sich das Menue beispielsweise an einem gemütlichen Samstag vorher servieren und noch nicht bekannte Räumlichkeiten genau ansehen.

zu den Adressen Restaurants, Hotels, Schlösser usw. für Hochzeitsfeste >>

Den Teller fein dekoriert
Den Teller fein dekoriert und serviert

Menue

Wir haben (zu) oft die Erfahrung gemacht, dass - vorab beim Buffet - quantitativ masslos übertrieben wird. Dabei kommt immer wieder der Spruch: lieber zu viel als zu wenig. Dies mag stimmen, aber heutzutage wird einfach nicht mehr reingehauen, diese Zeiten sind vorbei. Wenn Sie schon üppig budgetieren, dann in die Qualität und Vielfalt. Wählen Sie doch ein Menue, das man zu Hause oder beim Ausgang zu zweit kaum kochen, resp. wählen wird.

oder Selbstbedienung am Buffet
oder Selbstbedienung am Buffet für die individuelle Zusammenstellung

Buffet oder Service

Obwohl dies natürlich auch eine persönliche Ansichtsache ist, empfehlen wir eindeutig, sich an diesem speziellen Tag einmal richtig verwöhnen zu lassen. Der "Kantinengroove" kommt schnell genug im Alltag wieder. Klar, ein reich gedecktes Buffet bewirkt bei vielen Gästen ein Ohh und Ahh. Aber wenn das Service-Personal in Einerkolonne mit gedeckten Tellern in den Saal einmarschiert, zuerst das Brautpaar bedient und danach auf Kommando die ersten Deckel lüften, ist dies ein unvergleichlich erhabener Moment.

Kosten

Der Abend ist wohl der kostenintensivste Posten in Ihrem Budget. Hier kann aber auch am meisten effektiv gespart werden. Verfolgen Sie also diesen Budgetposten mit grösster Sorgfalt. Seriöse Restaurations-Anbieter machen Ihnen verschiedene Budget-Vorschäge, die Sie selbstverständlich auf die Vollständigkeit hin genaustens überprüfen müssen.

Alles Schöne hat mal ein Ende

Die Nacht der Nächte für Sie - aber auch wichtig: für die Gäste

Viele Hotel/Restaurants bieten - manchmal gar als Gratiszugabe - eine "Honeymoon"-Loge für die Hochzeitsnacht. Vergessen Sie dabei - zumindest die weitangereisten - Gäste nicht und organisieren eine Übernachtungsmöglichkeit für Sie. Ob Sie diese Übernachtung bezahlen wollen, müssen Sie selbst wissen. Vielfach werden diese Kosten von einem nahen Verwandten oder den Gästen selbst übernommen. Dies ist keineswegs unüblich und braucht Sie nicht zu beunruhigen oder beschämen. Bedenklich hingegen ist, wenn die Gäste mit all dem Alkohol im Blut nachts womöglich noch stundenlang Autofahren, und dabei ihre Gesundheit und Führerschein aufs Spiel setzen müssen, weil Sie, resp. die Organisatoren nicht an diesen Umstand gedacht haben. Riskieren Sie hier nichts und sorgen Sie zumindest für eine Übernachtungsmöglichkeit aller möglichen Gäste in Fussnähe des Festortes oder organisieren Sie eine Carfahrt dahin. Denken Sie daran: ein Espresso, Kaffee oder auch eine Mehlsuppe wenige Stunden nach Alkoholgenuss löst dieses Problem keineswegs. Es geht nicht darum, dass Sie die Gäste überzeugen oder gar zwingen sollen, nicht das Auto zu benützen; aber zumindest eine Alternative müssen Sie bereitstellen.